Wassernebelkanonen von HENNLICH

Effektive Verhinderung und Eindämmung von Stäuben und Gerüchen

Durch den Einsatz von speziellen Hochdruckdüsen wird ein feiner "Nebel" gebildet, der den Staub dort bindet wo er entsteht. Weiters wird durch das Absinken der mit Staub angereicherten Tropfen ein Anfeuchten der Umgebung erzielt. Dadurch wird wiederum die Neuentwicklung von Staub reduziert.

Durch das kleine Tropfenspektrum wird eine sehr gute Geruchsbindung erreicht. Das ist ein großer Vorteil für Recycling- und Deponiebetriebe. Die entstehenden Gerüche lassen sich erheblich reduzieren.

Wassernebelkanonen zur Staubbindung von HENNLICH

Einsatzbereiche der Wassernebelkanonen:

  • Tagebau
  • Steinbrüche
  • Kies- und Schotterwerke
  • Baustellen
  • Deponien
  • Recycling- und Abrissbetriebe

Geringer Wasserverbrauch und niedrige Leistungsaufnahme!

Verschiedenste Ausführungen möglich!

Manuelle, automatische oder frei einstellbare Dreheinrichtung. Individuelle und auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche maßgeschneiderte Anlagen!

Parameter

GUN 15

GUN 30

Leistung

1 bis 3,5 kW

4 bis 7 kW

Reichweite bei Windstille

15 bis 20 m

bis 30 m

Wasserverbrauch

1 bis 3 m³/h

ca. 3 m³/h

Filtration

ca. 40 µm

ca. 40 µm

Parameter

GUN 50

GUN 70

Leistung

11 bis 18 kW

22 bis 29,5 kW

Reichweite bei Windstille

bis 50 m

60 bis 70 m

Wasserverbrauch

ca. 9 m³/h

ca. 8 m³/h

Filtration

ca. 40 µm

ca. 80µm

 Weiter zur Produktseite...

Wassernebelkanonen zur Staubniederschlagung